Domplatz

Salzburg

0,13 km vom Residenzplatz Salzburg

Um 1660 ließ Erzbischof Guidobald Thun von Giovanni Antonio Dario die Dombögen errichten. In der Mitte des Platzes steht die 1766 - 1771 von Wolfgang und Johann Baptist Hagenauer für Erzbischof Sigismund Graf Schrattenbach geschaffene Mariensäule.

Heute dient der Platz für Großveranstaltungen, Konzerte und Open-Air Theaterstücke. Außerdem ist der Domplatz vor der beeindruckenden Kathedrale eine beliebte Flaniermeile für Touristen, Einheimische und Straßenkünstler!

Für den Sound of Music Film war dieser Platz Drehort für die Szene, in der Maria in gut gelaunter Stimmung durch die Bogengänge schlendert und auf den Bus wartet, der sie zum Baron und den Kindern bringen soll.