Krampusläufe

Der Krampus und der heilige Nikolaus sind die Personifizierung des Bösen und Guten. Nikolaus, der Bischof von Myra (in der Nähe des heutigen Antalya) gilt als Märtyrer zur Zeit der Christenverfolgung. Der Legende nach war er gegenüber den Armen sehr großzügig. Auch im Brauchtum unserer Zeit ist ihm diese Rolle zugedacht.
Der Krampus mit seiner furchterregenden Maske hingegen verkörpert den Teufel. Die Krampus-Masken werden von geübten Schnitzern gefertigt. Diese sogenannten "Larven" sind eine Verschmelzung von Mensch- und Tiergesichtern. Dazu trägt der Krampus eine Kluft aus Schaf- oder Ziegenfell, einen Glocken - oder Schellengurt sowie Ruten oder Rossschwänze. Zu Hausbesuche, besonders aber im Rahmen von organisierten Krampusläufen treten der heilige Nikolaus und eine Horde Krampusse gemeinsam auf. Obwohl die finsteren Gestalten in der Überzahl sind hat noch immer das Gute die Oberhand bei derartigen Veranstaltungen behalten. Unser Video beweist das.