TIP: Obersalzbergbahn

Berchtesgaden

18,92 km vom Residenzplatz Salzburg

Der Obersalzberg: 50 km langes Wegenetz mit unvergleichlichem Panorama und einem breiten Freizeitangebot

Die Obersalzbergbahn erschließt ein ausgezeichnetes, 50 km langes Wegenetz auf 1000m Höhe, welches mit einem unvergleichlichen Panorama die Sehenswürdigkeiten, unverwechselbaren  Einkehrmöglichkeiten und ein breites Freizeitangebot verbindet.

Vom Frühjahr bis in den Herbst lädt der Carl-von-Linde-Weg zum Wandern ein und verbindet die Bergstation der Obersalzbergbahn und die Mittelstation der Jennerbahn, die in ca. 1,5 h zu erreichen ist.

An diesem Weg gelegen laden bekannte Wirtschaften wie z.B. das Sonneck, der Hochlenzer mit seiner Sommerrodelbahn, die Graflhöhe (Windbeutelbaron), die Scharitzkehlalm und der Alpengasthof Vorderbrand zum Verweilen ein.

Zeitgeschichte erleben

Ebenfalls in wenigen Minuten zu erreichen ist die Dokumentationsstelle mit der zeitgeschichtlichen Ausstellung und den Bunkeranlagen aus Hitlers Führersperrgebiet, die Abfahrtsstelle zum Kehlsteinhaus und das Adlergehege.

Im Winter erreicht man mit der Obersalzbergbahn die längste und eindruckvollste Naturrodelbahn Berchtesgadens mit 4 km Länge.

Ab 13.04.2019 bis 03.11.2019 täglich geöffnet:

April-Mai: 09:30 -17:00
Juni-September: 09:00-18:00
Winter: 10:00-16:00

Bei Sturmwarnung oder Gewitter eingeschränkte Betriebszeiten . Info unter 01608353990

Hier gehts zu die aktuellen Tarifen:
https://www.obersalzbergbahn.de/fahrpreise/

Bergwerkstraße 10 1/3
83471 Berchtesgaden

T.: +49 1608 353990
E.: info@obersalzbergbahn.de