Salzburg - ein Paradies für Hunde

Wenn du mehr über Salzburg und deinen Hund erfahren willst!

Hunde, die frei in der Stadt oder in ländlichen Regionen umherlaufen, sind für viele Menschen ein Problem. Doch Salzburg hat auch das wie zu erwarten, wunderbar gelöst: mit den Hundewiesen, Wandermöglichkeiten und Angeboten, die sich ganz gezielt an Hundehalter richten. Auch darüber hinaus präsentiert sich Salzburg als hundefreundlich.

In Salzburg findest du sogenannte Sackerl-Spender mit Hundekotbeutel. Mit den Beutel, kannst du den Kot deines Hundes, unproblematisch in den Müll befördern - wo er auch hingehört.

Salzburg - das Mekka der Freilaufflächen

Ganze sieben Freilaufflächen für Hunde findest du in unserer wunderschönen Stadt Salzburg. Zuletzt wurden von der Stadt über 7.000 Euro investiert, um in Salzburg-Hellbrunn am Hellbrunner Spielplatz, hinter dem Wirtschaftshof-Tor ein Areal von 2.500 Quadratmeter einzuzäunen. Hier findest du den Platz, wo du deinen Hund ohne Leine und ohne Maulkorb frei laufen lassen kannst.

Denn nicht vergessen: im Stadtgebiet von Salzburg gilt ansonsten die Maulkorb- und Leinenpflicht!

Die weiteren Freilaufflächen für Hunde findest du hier:

  • Nonntal im Hans-Donnenberg-Park - hier wartet eine wunderbar gepflegte Anlage von knapp 2.500 Quadratmetern an Auslauf auf dich und deinen Hund.
  • Volksgarten - hier gibt es eine wirklich weitläufige Hundewiese ebenso mit circa 2.500 Quadratmeter. Für das Frauchen und Herrchen warten viele Sitzbänke, Spender und eine Hundestation.
  • Schmiedingerstraße hinter dem Badesee Liefering - 4.000 Quadratmeter sind für unsere Hunde eingezäunt worden und laden zum Tollen und Spielen ein.
  • Stölzlpark - Der Stölzlpark hat ein kleineres Areal von knapp 1.000 Quadratmeter für uns bereitgestellt. Aber auch hier findest du reichlich Sitzmöglichkeiten, Mistkübel, Hundestation, Spender und Co.
  • Schwarzenberg Promenade - Hier wird"s dann richtig groß. Das Gut Aiderbichl betreut mehr als 12.000 Quadratmeter als Hundefreilauffläche.
  • Techno Z und Jakob-Haringerstraße - Auf 1.000 Quadratmeter hast du die Möglichkeit, deinem Hund oder deinen Hunden den Auslauf zu geben, den sie tatsächlich brauchen.

Bis auf die Aigner Hundewiese, die hinter dem Schloss Aigen liegt und vom Gut Aiderbichl betreut wird, werden alle anderen Flächen vom Gartenamt der Stadt Salzburg gepflegt.

Salzburg mit dem Hund erleben

Das Salzburger Land hält für dich viele Optionen offen, wenn du Hundebesitzer bist oder mit dem Hund Urlaub machst. Das Georg-Trakl-Haus zum Beispiel darf mit dem Hund besichtigt werden, wie auch das Michael-Hadyn-Museum. Auch die Stiegl Brauwelt steht uns Hundebesitzern offen. Wenn du es lieber etwas historisch haben möchtest, so sind auch die Areale rund um die Festung für Hundebesitzer offen. Ausnahme: Festungsführungen. Die Museum Welt der Marionetten ist auf dich als Besucher mit Hund ausgerichtet, wie auch der Mönchsbergaufzug und die Festungsbahn. Wenn dir das an Möglichkeiten nicht reichen sollte, kannst du den Zoo Salzburg besuchen, in dem Hunde erlaubt sind. Oder die Wasserspiele Hellbrunn und das Freilichtmuseum Großgmain.

In Salzburg wird der Hundeservice groß geschrieben!

Salzburg hat sich grandios aufgestellt, wenn es um den Hund geht. Wenn du Konzerte oder Aufführungen im Theater besuchen möchtest, wo keine Hunde gestattet sind, bieten zahlreiche zuverlässige Gassigeh-Services die Betreuung deines Hundes an. Ob als Salzburger oder als Besucher der Stadt Salzburg.

Baden mit dem Hund in Salzburg

Was gibt es Besseres, als im Sommer mit deinem Hund schwimmen zu gehen? Richtig, zweimal mit dem Hund schwimmen zu gehen! Der Prebersee, ein hoch gelegener Moorsee, bietet sich optimal für den Sprung ins Wasser an! Aber auch am Krummschnabelsee, Zauchensee, Almsee bei den Hofalmen und der Zeller See, ist das Baden mit Hund erlaubt! Beliebt sind auch die Königseeache, die Salzach und die Saalach, wie alle Flüsse und Bäche in und um Salzburg. Der See, der klar im Interesse der Hundehalter steht, ist der Hintersee - auf einem Schild kannst du sehen, wo Hunde reindürfen. Dass überall die Vorschriften zur Kotentsorgung gelten, versteht sich von selbst - es soll ja sauber bleiben.

Wandern mit dem Hund im Salzburger Land

Medizinische Studien haben bewiesen, wir als Hundebesitzer sind seltener krank, haben einen niedrigeren Blutdruck, suchen weniger oft Ärzte auf, genesen bei Erkrankungen schneller und sind insgesamt ausgeglichener. Doch woran liegt das? Ganz einfach: Hunde müssen bei Wind und Wetter Gassi geführt werden. Und der Aufenthalt in der Natur, Wanderungen durch Feld, Wald und Wiese
härtet ab, macht fit und ist der perfekte Ausgleich zum Berufsstress. Doch was ist beim (Berg)Wandern im Salzburger Land zu beachten?

Mit dem Hund im Salzburger Land wandern - Planung muss sein

Eine gute Planung ist beim Wandern mit deinem Hund in Salzburger das A und O. Bei der Planung geht es nicht nur um ausreichend Proviant und Wasser, sondern auch Strecken die für dich und deinen Hund geeignet sind, zu wählen. Im Sommer sollte eine Wanderung dir und deinem Hund schattige Plätze, für eine Pause anbieten. Nicht überall könnt ihr euch an Gebirgsbächen erfrischen! Auch ist es wichtig sich, um die Gegend zu informieren, Leinenpflicht, Weidevieh, Gefahren.

Wichtig ist auch, dass du deinen Hund stets im Auge hast. Wir haben das Glück, noch die Heimat für viele Wildtiere zu sein. Da kann auch der Hund, der die Grundkommandos beherrscht, schnell zum Opfer seines Jagdtriebs werden, wenn er nicht angeleint ist. Achtet auf die Wildtiere, denn in der Natur seid ihr als Mensch und Hund nur Gast. Und wenn ihr das beherzigt, dann warten wunderbare Touren auf euch - zum Beispiel Ausflüge in die Gebirgswelt bei den Hohen Tauern. Hier finden Hund und Mensch ein wahres Wanderparadies vor.

Tipps für Wanderungen mit dem Hund im Salzburger Land:

  • Macht die Almenrunde zum Beispiel im Großarltal
  • Der Großglockner an der Hochalpenstrasse
  • Der Hintersee
  • Die Krimmler Wasserfälle und das Krimmler Achental
  • Erkundet das Obersulzbachtal
  • Den Smaragdweg im Habachtal erleben
  • Saalbach-Hinterglemm
  • Wild & Freizeitpark Ferleiten

Salzburg hat viele Wanderwege mit verschiedenen Anforderung, für jedes Können.